BESTE FASSBIERQUALITÄT FÜR
GENUSSVOLLE UMSÄTZE

BESTE FASSBIER-QUALITÄT FÜR
GENUSSVOLLE UMSÄTZE

Ein perfekt gezapftes Bier entsteht nicht nebenbei. Wir servieren Ihnen das notwendige Know-How in den Bereichen Schankhygiene, Zapfen und Gläserpflege, damit Sie Ihren Gästen perfekt gezapfte Gläser mit frischem Bier servieren können.

TÄGLICHE REINIGUNG

Die Qualität von frisch gezapftem Fassbier leidet hauptsächlich unter entstehenden Verkeimungen der Zapfanlage, welche über die beiden Leitungsenden eingebracht werden. Zur Vermeidung einer Keimbildung, die vom Zapfhahn ausgeht, ist es unabdingbar, diesen Bereich täglich und auch mehrmals, wenn längere Schankpausen zu erwarten sind, zu reinigen.

FASSWECHSEL

Auch beim Wechseln eines Bierfasses gibt es qualitätssteigernde Maßnahmen, die mit wenig Zeitaufwand einen großen Effekt bringen. Hygienetipp: Die Kontrolle des Fassfittings auf Sauberkeit ist vor allem bei einem erneuten Anschließen eines Fasses nach der wöchentlichen Reinigung notwendig. Ein Reinigungsaufwand kann vermieden werden, wenn der Fitting von nicht leeren Fässern nach dem Abschließen mit einem Papiertuch trocken getupft und zusätzlich mit dem Desinfektionsmittel besprüht wird.

WÖCHENTLICHE REINIGUNG

Um dauerhaft beste Qualität bis ins Glas zu bringen, sind alle Teile der Schankanlage zu berücksichtigen. Wenn bei Ihrer Schankanlage weitere Einbauten (z.B. Bierstopper) vorhanden sind, zeigen wir Ihnen gern persönlich vor Ort, worauf zusätzlich zu achten ist. Bei der wöchentlichen Reinigung kommt ein Reinigungsbehälter zum Einsatz. Wenn Sie Ihren Betriebes mit einem Reinigungsbehälter ausstatten möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Sortimentsberater.

ZAPFEN

Der Zapfvorgang hat einen wesentlichen Einfluss darauf, in welcher Qualität der Gast sein Bier serviert bekommt. Ein perfekt gezapftes Bier entsteht nicht nebenbei. Damit Fassbier immer für Genussmomente sorgt, gilt es, die hier gezeigten Do´s & Dont´s zu beachten.

GLÄSERPFLEGE

Alle Bemühungen für bestmögliche Fassbierqualität führen zu keinem Genussmoment, wenn man der Reinigung und dem Umgang mit Biergläsern keine Bedeutung schenkt. Die hygienisch korrekte Reinigung kann nur mit dem Einsatz eines Gläserspülers erfolgen. Die Spültemperatur von mehr als 60° C reicht in Kombination mit dem richtigen Spülmittel aus, um am Glas anhaftende Bakterien oder Keime abzutöten. 

Kontaktieren Sie uns bei fragen
rund um Ihre SChankanlage

MICHAEL KOLARIK-LEINGARTNER

Beratung & Sortimentsentwicklung
Leitung Exklusivmarken Österreich

Font Größe